aktuelle Zeit Deutschland - Ewiger Kalender
Navigation
Über mich

 


Startseite | Diabetes mellitus | Retinopathie | Nephropathie | Angiopathie | Neuropathie | Dialyse | Transplantation

 

Mein Name ist Bernd Günther und ich erblickte im Juni 1966 das Licht der Welt. Bereits im Alter von 4 Jahren erkrankte ich an der Stoffwechselkrankheit Diabetes mellitus (Typ I). Trotz diverser Einschränkungen seitens der Ärzte verbrachte ich eine relativ normale Zeit bis zur Einschulung. Ich besuchte die Grundschule Lösenbach von 1972 - 1976 und wechselte von da zur Hauptschule Buckesfeld (die Gebäude gehören heute zur Richard-Schirrmann-Realschule). Diese besuchte ich von 1976 bis 1982 und wurde mit Abschluss der Klasse 10 (mit Qualifikation für die Fachoberschule eingegliedert) entlassen. Im gleichen Jahr begann ich meine Ausbildung als Werkzeugmacher und im weiteren Verlauf stellte man eine Eiweißausscheidung über die Nieren fest und meine erste Augen-OP wurde auch durchgeführt (damals noch in der Städtischen Klinkik, heute im Klinikum Lüdenscheid). Meinen Führerschein Klasse II erwarb ich 1984, allerdings hatte ich die Auflage, beim führen von Kfz geeignete Augengläser zu tragen. Bis zum 20. Lebensjahr (1986) kam ich auf insgesamt 7 Augen-Ops, eine dauerhafte Nierenschädigung und Bluthochdruck, der seit dieser Zeit medikamentös behandelt wird. Meine Ausbildung habe ich 1986 abgeschlossen. Einen Monat nach der Ausbildung war ich arbeitslos und habe dann im März 1987 bei einer Firma angefangen, die aus Flüssigkunststoff Dichtungen z. B. für die Autoindustrie herstellte. 1989 wurde mein Sohn geboren und 1992 wechselte ich erneut die Firma, wobei hier auch finanzielle Gründe eine Rolle spielten. Leider musste ich nach etwa 4 Wochen mit einer Hypoglykämie (Unterzuckerung) ins Krankenhaus. Im Verlauf der Untersuchungen wurde festgestellt, dass die Blutwerte nicht gut waren. Mir wurde empfohlen, den Aufenthalt im Krankenhaus für weitere Untersuchungen zu verlängern. Dieses Angebot nahm ich an und vermutlich hat mir das auch das Leben gerettet. Ich wurde für die Dialyse vorbereitet, nachdem ich mich nach reichlich Lektüre und einigen Erzählungen als Diabetiker für die Bauchfelldialyse entschieden hatte. 1993 bekam ich Bescheid, dass ich für den Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung stehen würde und seit 09/1992 berentet sei. 1995 bekam ich mein erstes Transplantat, eine Niere, die mir damals in der UNI-Klinik Düsseldorf vom Team um Dr. Grabensee implantiert wurde. Leider musste dieses Transplantat im Januar 1996 wieder entfernt werden und bis zur nächsten großen Chance dauerte es dann bis 2001. Mehr dazu im Bereich der Seitennavigation oben oder unten unter .

 


Startseite | Diabetes mellitus | Retinopathie | Nephropathie | Angiopathie | Neuropathie | Dialyse | Transplantation