count4free.de | Der kostenlose Besucherzähler mit umfangreicher Statistik-Funktion
gesamt:
diesen Monat:
heute:
jetzt online:

R- und S-Werte

Die Übermittlung von S-Wert (Signal Strength = Signalstärke) und R-Wert (Readability = Lesbarkeit) gibt die Signalqualität und die Verständlichkeit des Signals an. Der S-Wert kann, sofern vorhanden, direkt vom S-Meter abgelesen werden. Bei digitaler Anzeige kann man für den S-Wert keine relevanten Werte durchgeben, da diese Anzeigen meist nur vier Balken zur Verfügung stellen. Abhilfe schafft in solchen Fällen der Anschluß eines externen S-Meters, für den die meisten Geräte heute ausgerüstet sind. Der R-Wert ist eine relative Angabe, da das Hörempfinden eines jeden Menschen unterschiedlich ist.

R-Werte

R1

nicht verständlich

R2

zeitweise (kaum) verständlich

R3

schwer verständlich

R4

verständlich

R5

sehr gut verstandlich

S-Werte

S1

kaum hörbar

S2

schwach hörbar

S3

schlecht hörbar

S4

genügend hörbar

S5

ziemlich gut hörbar

S6

gut hörbar

S7

mittelstark hörbar

S8

gute Lautstärke

S9

sehr gute Lautstärke

+30, 30 über
(die 9)

Stationen stehen sehr nah aneinander (Vollausschlag)

[Home] [Über uns] [Aktuelles] [Datenfunk] [Downloads] [Sprachfunk] [Lexika] [Links] [Presse] [Service] [Alphabet] [Dämpfung] [Frequenzen] [Ihr Locator?] [Lambda] [Q-Code] [R- und S-Werte] [Sendearten] [Zahlencode] [Suche] [Impressum]