count4free.de | Der kostenlose Besucherzähler mit umfangreicher Statistik-Funktion
gesamt:
diesen Monat:
heute:
jetzt online:

Presse

27.02.2003 Treffen der CB-Funker - Märkischer Kreis -
Im April letzten Jahres gründete sich in Kierspe die Kreisgruppe der CB-Funker unter dem Namen “CB-Funk und Packet Radio Verein im Märkischen Kreis”, Packet Radio ist der digitale Datenfunk. Die kleine Gruppe trifft sich regelmässig zum Stammtisch. Der nächste Termin ist morgen. Die Funker treffen sich im Café Wilhelmshöh in Lüdenscheid, Zum Weißen Pferd 19. Für morgen ist ein Gastreferent eingeladen, der über “Winkel, Winkelwaage, Senkblei” spricht. Das nächste Treffen ist am 28. März. Die Funker sind im Internet zu finden unter
www.dqb656.de/cb-MK.htm.

14.05.2003 CB-Funker etablieren sich.
Die Deutsche Funk Allianz (das deutsche CB-Funk Parlament (DFA)) nahm jetzt den "CB- und Packet Radio Stammtisch Märkischer Kreis" (CB-PR-MK) als Vollmitglied auf. Vertreten wird der Stammtisch durch zwei Abgeordnete, welche zu den Tagungen des Parlamentes volles Stimmrecht genießen. Aufgabe der DFA e.V. ist es, aktuelle politische Entwicklungen zum Thema CB-Funk, Freenet-Funk, LPD-Funk und Kurzwellenempfang zu diskutieren, Beschlüsse zu fassen, Empfehlungen und Forderungen in Richtung Verwaltung und Politik zu formulieren. So wurde beschlossen, eine bundesweite Arbeitsgruppe zum Thema "Packet-Radio und Datennotfunk" ins Leben zu rufen. Hier wird auch der in Lüdenscheid beheimatete CB-PR-MK aktiv mitarbeiten. Während der Tagung wurde das bereits schon bestehende Datenfunknetz vorgestellt. In wenigen Sekunden konnten sichere Datenfunkverbindungen hergestellt werden. Neben Neuwahlen wurde H.-W. Hoppe (CB-PR-MK) zum Pressesprecher der DFA gewählt.

06.03.2006 Peter Koojes Ehrenmitglied bei den CB-Funkern
Peter Koojes ist neues Ehrenmitglied des CB- und Packet Radio Stammtisches Märkischer Kreis. Am Samstag erhielt er die Auszeichnung im Restaurant Wilhelmshöhe für seinen langjährigen ehrenamtlichen Einsatz, insbesondere für die Organisation der Funkerflohmärkte. Glückwünsche bekam er nicht nur aus der Runde am Tisch sondern aus ganz Deutschland. Eine Tischfunkstation hielt nicht nur Kontakt mit weiteren Funkern, sondern auch mit Interessierten im Internet. “Mittlerweile ist es möglich, ohne eigene Funkausrüstung mitzumachen”, sagte Vorsitzender Hans-Werner Hoppe, ein PC mit Headset genüge dafür. Eine Internetleitung vorausgesetzt, könne man sich dann aus aller Welt in den deutschen Funkverkehr einklinken.

25.07.2007 CB-Funker aus dem ganzen Bundesgebiet diskutieren
Wigginghausen. "CB-Funk mit der ganzen Welt" - Unter diesem Motto steht ein Funkertreffen am Wochenende des 18./19. August. CB-Funker und am CB-Funk Interessierte aus dem gesamten Bundesgebiet finden sich in Lüdenscheid ein, um sich kennenzulernen und zu diskutieren.
 Seit Weihnachten 2006 ist eine neue Anwendung innerhalb des CB-Funks von der Bundesnetzagentur offiziell genehmigt worden. Es handelt sich hierbei um eine Internet- Zusammenschaltung mehrerer CB-Funkstationen ("CB-Gateways") zu einem Sprechfunknetz (auch HF-Gatewayplattform genannt).

Hierbei werden die Funkgespräche über einen Audioserver geleitet und an die angeschlossenen Funkstationen verteilt. So ist es möglich, dass sich CB-Funker, deutschland-, sogar weltweit, mit den erlaubten Sendeleistungen miteinander unterhalten können. Die Sendereichweiten der einzelnen angeschlossenen CB-Funkstationen liegen, je nach Topographie, zwischen 5 und 45 Kilometer Reichweite.

In Lüdenscheid sind zwei CB-Funkstationen 24 Std./Tag erreichbar. Eine Station, auf dem CB-Kanal 21 arbeitend, deckt überwiegend den nördlichen Teil Lüdenscheids, bis Breckerfeld bzw.
Hemer-Ihmert; Altena-Kohlberg und Lüdenscheid-Stadtmitte ab. Bei guten Ausbreitungsbedingungen ist dieses sogar schon in der Nähe des Westhofener Kreuzes (A45/A1) zu hören. Ein zweites
CB-Gateway arbeitet auf der HF-Gatewayplattform www.voice-treff.de. Es sendet auf dem
CB-Kanal 61. Diese CB-Anlage deckt den südlichen Bereich Lüdenscheids ab. Hörbar ist es bis Meinerzhagen bzw. Kierspe. Beide Lüdenscheider Gateways sind über einen "Crosslink" miteinander verbunden.

Alle am CB-Funk Interessierte Bürger sind zu dem Treffen herzlich eingeladen. Offizieller Beginn ist am 18. August um 18 Uhr auf dem Gelände des Gutshofes Wigginghausen der "Lebenshilfe - Kreisvereinigung Lüdenscheid e.V.". Ab ca. 19 Uhr ist eine Diskussionsrunde zum Thema "Zukunft des CB-Funks in Deutschland" geplant.

Für die Übernachtungsgäste und Sonntagsbesucher klingt das Treffen am darauffolgenden Sonntagmittag mit einem gemeinsamen Mittagessen aus einer fahrenden Suppenküche aus. Der Haupterlös des Wochenendes fließt der "Lebenshilfe" zu.
(Quelle: http://www.derwesten.de/nachrichten/staedte/luedenscheid/2007/7/25/news-906448/detail.html)

[Home] [Über uns] [Aktuelles] [Datenfunk] [Downloads] [Sprachfunk] [Lexika] [Links] [Presse] [Service] [Suche] [Impressum]